Alle Artikel mit dem Schlagwort ‘Schreiben

Über Reisen schreiben

Tipps und Tricks Kaum gibt es Schwereres, als über Reisen zu schreiben, will man nicht in Banalitäten abgleiten. Hinzu kommt die Frage, wie schreibe ich über das Andere, die Anderen, ohne mir die fremde Kultur anzueignen, ihnen meinen Blick überzustülpen? An diesen Fragen reibe ich mich seit Jahren, da ich viel unterwegs bin, mal mit, […]

Wozu?

„Man kann ja eh nichts machen.“ Wer so fragt, hat gleich verloren. Denn ist es nicht gerade der Pessimismus, der uns in eine passive Haltung zwängt, die uns nur reagieren lässt, die einen impft mit diesem fatalen Satz? Antworten auf diese und andere Fragen diskutiere ich auf dem Blog „Aus dem Alltag“ von Manfred Lipp […]

Schrei doch!

Wenn ein Text eine Reise antritt, bin ich nervös, bin ich ich unsicher, weil ich nicht weiß, was wird. Nun wurde aus einem Text über eine junge Frau einer, der aus mehr als 1000 ausgewählt wurde und unter die letzten 40 Texte kam – auf die Longlist aber nur. Immerhin. Etwas muss also an der […]

Ein Tag entleert sich

Als ob es das geben könnte: ein Sonntag in einer Großstadt wie Paris, und gleichzeitig das Gefühl einer alles ertränkenden Leere, allerorten anzutreffen, in Gesichtern, Straßenecken, Museen. Das war schon immer so mit mir und Paris; warum, weiß ich nicht, einmal mehr hat sie mich überfallen an einem Sonntag, und uralte wesenseigene Empfindungen überschwemmten mich […]

Streiten können

Immer mal wieder, aber immer seltener nehme ich an Ausschreibungen teil, wenn mich z.B. das Thema anspricht. Mein Satz Fake News: Der Wurm im Zankapfel der Demokratie wurde unter 441 Einsendungen ausgewählt und erscheint demnächst zusammen mit anderen kantigen Aphorismen in der Anthologie „Streitbar und umstritten“ im Dapha-Verlag.

Übers Schreiben

Es sind besondere Zeiten, um in Taiwan zu schreiben. Maike Frie hat mir dazu ein paar Fragen gestellt. Über mein derzeitiges Romanprojekt, über das Recherchieren und Schreiben ganz allgemein. Das Interview gibt es hier zum Nachlesen.