Alle Artikel mit dem Schlagwort ‘Tibet

Tibetische Flüchtlingskinder

Anfang der 1960er-Jahre wurden 160 tibetische Flüchtlingskinder – aufgrund der Initiative des Schweizer Industriellen Charles Aeschimann – in die Schweiz geholt. Zunächst hieß es, es seien Waisenkinder, die bei Pflegefamilien ein neues Zuhause finden sollten. Und später, so die Idee des Dalai Lama, sollten diese Tibeter zurückkehren und ihrem Volk möglicherweise gar in Tibet beim […]

Tibetische Welten

Vortrag & Lesung: Am 10. März 1959 erhob sich das Volk gegen die Fremdherrschaft der Chinesen in Lhasa, der Aufstand wurde niedergeschlagen, ein Exodus begann, und seither leben Tibeter in den USA, Indien, England, der Schweiz und knapp sechs Millionen in Tibet. Längst driften die Lebenswelten und Erfahrungshorizonte innerhalb der tibetischen Gemeinschaft auseinander. Die bekannte […]

Cover mit Mönch

Flügelschlag des Schmetterlings

Flügelschlag des Schmetterlings Tibeter erzählen Herausgegeben von Alice Grünfelder Übersetzungen aus dem Chinesischen und Englischen von Alice Grünfelder, aus dem Tibetischen von Franz Xaver Erhard Das Unbehagen in der eigenen und fremden Kultur macht die Tibeter im mehrfachen Sinne zu modernen Nomaden des 21. Jahrhunderts. Zum ersten Mal versammelt dieser Band vielfältige und kontroverse Texte […]

Schriftrolle

Reise in den Himalaya

Reise in den Himalaya Geschichten fürs Handgepäck Herausgegeben von Alice Grünfelder Erzählungen aus den Ländern des Himalaya berichten jenseits aller verklärenden Nostalgie von dessen ungebrochener Anziehungskraft und vom Leben in den abgelegenen Bergregionen. Der Himalaya ist Wohnsitz der Götter, die Berge sind Leitern, auf denen man in den Himmel gelangt. Im Himalaya finden sich die […]

cover berge

Himalaya. Menschen und Mythen

Himalaya. Menschen und Mythen Herausgeberin: Alice Grünfelder 317 Seiten Unionsverlag, 2002, 2004 www.unionsverlag.com Erzählungen aus den Ländern des Himalaya berichten jenseits aller verklärenden Nostalgie von dessen ungebrochener Anziehungskraft und vom Leben in den abgelegenen Bergregionen. früheres Cover

An den Lederriemen geknotete Seele

An den Lederriemen geknotete Seele Erzähler aus Tibet Herausgegeben von Alice Grünfelder Aus dem Chinesischen von Alice Grünfelder und Beate Rusch Tibet – die Neuentdeckung einer uralten Zivilisation und einer jungen Literatur. Vor wenigen Jahren erst ist eine moderne tibetische Literatur entstanden. Provozierend, ambivalent und mit unkonventionellen Mitteln wirft sie einen unverstellten Blick auf ein […]

Wolken ziehen mit Liu Xiaobo

Wie an einen fernen Freund denke ich beim Blick in die vorüberziehenden Wolken, dabei kennen wir uns nicht. Ich kenne auch Liu Xiaobos Gedichte nicht, nach denen ein Radiosender fragt. Erinnere mich an seine Essays, die mich damals beim Lesen beeindruckten. Ohne dass ich genau zu benennen wüsste, was es war, aber eine Offenheit und […]

Dossier von Tsering Woeser

Januar 2017: Film und Gespräch. Tsering Woeser ist die unerschrockene Stimme Tibets, die immer wieder durch Tibet reist und ihre scharfen Beobachtungen und ihre kenntnisreichen Analysen über ihren Blog mit Tibetinteressierten auf der ganzen Welt teilt. Sie lebt zwar im relativ sicheren Peking, steht aber immer wieder unter Hausarrest und unter ständiger Beobachtung. Wie man […]

Buch: Flügelschlag des Schmetterlings – Tibeter erzählen

Herausgegeben von Alice Grünfelder. Das Unbehagen in der eigenen und fremden Kultur macht die Tibeter im mehrfachen Sinne zu modernen Nomaden des 21. Jahrhunderts. Zum ersten Mal versammelt dieser Band vielfältige und kontroverse Texte von tibetischen Autorinnen und Autoren der jüngeren Generation aus Tibet und dem Exil. Der Protagonist in Alais Erzählung Blutsbande hat einen […]