Wang Ting-Kuo gelingt mit seinem Roman jedenfalls ein stimmungsvolles Porträt von Taiwan - ein Sound bleibt ihm Ohr, den man nicht so schnell vergessen wird.