Kieselsteine brauchen Zeit

Zum Schwäbischen Literaturpreis hat es nicht gereicht, aufgenommen wurde meine Ezählung “Kieselstein” dafür in die Anthologie “Schönheit”. Peter Fassl schreibt in seinem Vorwort dazu: “Was soll eine fünfzigjährige Frau machen, die von ihrem beruflich erfolgreichen Mann für eine jüngere Partnerin verlassen wird? Fitness, Meditation, gesunde Ernährung, Schönheitkorrekturen – aber Zeichen der Trauer und Entttäuschung bleiben.”

Erschienen ist die Anthologie im Wißner-Verlag, Augsburg.