Kurdische Literatur

Lesung.
Nicht erst seit den jüngsten Ereignissen in der Türkei sind kurdische Autorinnen und Autoren der Verfolgung und staatlichen Willkür ausgesetzt: Kurdische Literatur wird seit Jahrzehnten mit Restriktionen und Verboten belegt. Trotzdem gibt es eine lebendige und vielfältige Literaturtradition, die gerade im letzten Jahrhundert zahlreiche bedeutende Stimmen hervorgebracht hat.
Thomas Sarbacher liest aus “Im Schatten der verlorenen Liebe” von Mehmed Uzun, erschienen im Unionsverlag Zürich.
Alice Grünfelder gibt eine kurze Einführung in das Werk des kurdischen Autors.

Ort: Literaturhaus Basel
Zeit: 22. November 2017, 19 Uhr